Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger

Thielenhaus & Partner unterstützt aktiv die Arbeit der Seenotretter.

Helden helfen

Seit 1865 dient Deutschlands älteste und honorigste Bürgerinitiative dem Gemeinwohl. Gemeint ist die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS), die als eindrucksvolle Verbindung von Bürgersinn und Bürgermut - ohne jegliche staatliche Alimentierung - mit 54 Stationen die Seenotrettung an Nord- und Ostsee sicherstellt. Beteiligt sind 186 fest angestellte und rund 800 ehrenamtliche Besatzungsmitglieder, die mit großem Engagement auf 61 Seenotrettungskreuzern und Rettungsbooten ihren oft gefährlichen Dienst tun. Die äußerst effiziente Organisation, die sich ausschließlich durch freiwillige Spenden und Zuwendungen finanziert, gilt zurecht als Vorbild in einer Zeit, in der Kennedys Appell "Fragt nicht, was der Staat für Euch tun kann, sondern fragt, was ihr für die Gemeinschaft tun könnt!" weitgehend in Vergessenheit geraten ist. Wer selbst einmal in schwerer See unterwegs war, weiß zudem den persönlichen Mut der Besatzungen zu schätzen, die auch im Orkan rausfahren, wenn andere Schutz hinterm Deich suchen.

Mehr Informationen über die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger unter: www.seenotretter.de

Dazu gehört auch die von uns mit initiierte Spendensammelaktion in den Jahren 2011/2012, die zur Taufe des in Maasholm/Ostsee stationierten Seenotrettungsbootes auf den Namen Wuppertal geführt hat. Weitere Infos via www.srb-wuppertal.de